Was ist LOGINEO NRW?

Featured Video Play Icon

Das Land NRW stellt den Schulen in Nordrhein-Westfalen zukünftig eine digitale Arbeits- und Kommunikationsplattform zur Verfügung, um schulische Abläufe zu vereinfachen.

Mit LOGINEO NRW wird eine webbasierte Umgebung geschaffen, bei der Nutzerinnen und Nutzer nach einmaliger Anmeldung (Single Sign-On) direkten Zugriff auf eine Vielzahl von Anwendungen haben.

Lehrkräfte können rechtssicher über dienstliche E-Mail-Adressen kommunizieren, Termine in gemeinsamen Kalendern organisieren und Materialien in einem geschützten Cloudbereich austauschen. 


LOGINEO NRW entspricht den Anforderungen des Datenschutzes. Für den verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten steht dem Schulpersonal ein zusätzlich gesicherter Datensafe zur Verfügung. 

Über EDMOND NRW haben Lehrkräfte Zugriff auf tausende lizensierte digitale Medien, die sofort im Unterricht eingesetzt werden können.

Das Projekt LOGINEO NRW wird von der Medienberatung NRW, dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) und dem kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) umgesetzt – im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen und in Absprache mit den Hauptpersonalräten.

Das Land NRW ist der Auftraggeber der Basis-IT-Infrastruktur LOGINEO NRW. Grundlegende Entscheidungen bezüglich der konkreten Umsetzung und perspektivischen Weiterentwicklung der Software fallen deshalb in den Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Schule und Bildung.

Quelle: Medienberatung NRW