Das iPad-Kompendium. Die wichtigsten Informationen für Politik, Schulträger, Lehrkräfte und Eltern

Bild: iPads in der Schule

Das Institut für Physik und ihre Didaktik der Uni Köln erforscht seit 2007 die Nutzung digitaler Medien in Schule und Hochschule.

Der aus dieser Forschung hervorgegangene 40-seitige Leitfaden von Prof. Dr. André Bresges, Direktor der math.-naturwiss. Fakultät der Uni Köln, bietet überzeugende Antworten auf Fragen, die sich bei der Einführung von iPads in Schulen ergeben.
Neben Fragen aus der Forschung zur Beurteilung des unterrichtlichen Mehrwertes wird auch auf praktische Fragen zur IT-Infrastruktur und zur Finanzierung geantwortet.

Einen ersten Überblick erhält man auch auf der Homepage.
Empfehlenswert ist aber vor allem der Download des kostenlosen iBooks im App-Store.

Hier ein kurzer Blick in das Inhaltsverzeichnis:

Was bringen uns iPad-Klassen, auch im internationalen Vergleich?
Wie sieht ein typisches iPad-Klassen-Szenario aus?
Unterstützen iPads bei Migration, Integration und Inklusion?
Lernen Schüler mit dem iPad besser?
Wie wird in einer iPad-Klasse unterrichtet?
Wird das iPad im Unterricht auch umfassend genutzt?
Noch mehr Zeit mit Computer / Co. – ist das gut?