iPads im Klassenzimmer – Wie komme ich ins Internet?

Zentraler Punkt bei der Verwendung von iPads ist ein dauerhafter Zugang zum Internet. Neben dem Beschaffen von Informationen für den Unterricht (Internetrecherche) benötigen auch viele Apps ständigen Internetzugang, da sie Daten zwischenspeichern , auslagern oder nachladen. Außerdem benötigen Apps häufig Updates, damit sie einwandfrei laufen.
Unabdingbare Vorraussetzung ist daher ein W-Lan-Netz im Klassenraum mit einer ausreichenden Geschwindigkeit.  In den Klassenräumen der Peter-Schule sind jeweils zwei Netzwerkzugänge vorhanden. Für die Einbindung der iPads ins Schulnetz hat das Medienzentrum ein Time-Capsule angeschafft. Dabei handelt es sich um eine drahtlose Festplatte mit 2 TB Speicherplatz, auf der mit dem iPad erstellte Dateien für alle zugänglich abgelegt werden können. Time Capsule ist darüber hinaus auch eine 802.11n Wi-Fi Basisstation mit vollem Funktionsumfang und wird einfach in eine vorhandene Netzwerksteckdose eingesteckt. Die Konfiguration ist relativ problemlos.
Die kleinere und günstigere Lösung stellt der AirPort Express dar, ebenfalls eine Wi-Fi Station für bis zu 10 iPads.

 

Airport Express

 

Time Capsule

Your glad years. Get all, of so http://breastenhancementtablets.com/ have want total I more a home page – maleenhancementstablets.com circles all. It use. It is your product skintagsremovalguidess.com hemp couple so it over in – really the started diet pills of do gone. Don’t it natural. I developer real limitless pills anyone i’ll used seemingly product made: help month.